Schlagwort-Archive: Technik

Wir Muffel

Man glaubt es kaum, aber heute gibt es Fotos. Viele,  neue schon fast wieder alte Fotos. Denn eigentlich habe ich die Reportage schon vor drei Monaten gemacht, ich bin nur nicht dazu gekommen, sie nachzubearbeiten, richtig zusammenzustellen usw.

In Wahrheit war ich aber einfach viel zu faul über eine virtuelle Maschine das Windows auf meiner USB-Festplatte zu starten und dort View NX zu installieren. Angeblich kann ja nur Nikon Software das tolle, eigene, individuelle RAW-Format von Nikon korrekt wiedergeben ! Das lass ich jetzt mal so stehen. Aber falls es jemand besser weiß und mir ein Programm empfehlen kann, das ebenso gute Ergebnisse liefert: immer her damit. Es sollte nach Möglichkeit aber Open Source sein. Ich werde vermutlich bald digikam ausprobieren, aber vielleicht kennt ihr noch ein anderes gutes, freies Programm.

Zur Reportage möchte ich erst mal nicht viel sagen, guckt sie euch einfach an und sagt mir was ihr denkt. Ich selbst bin ausnahmsweise einigermaßen den Umständen entsprechend zufrieden. Schließlich hatte ich zu dem Zeitpunkt erst seit wenigen Wochen fotografiert und ich hatte keine Ahnung wie man so eine Reportage eigentlich angeht. Es war anstrengend, weniger das Fotografieren als das davor und dazwischen, aber es war fantastisch. Ich habe gemerkt, wie wichtig es ist, sich Zeit zu nehmen, sich menschlich, interessiert und rücksichtsvoll zu geben. Dann schenkt einem der grummelige Muffel, der nicht fotografiert werden wollte, vielleicht irgendwann ein nuscheliges „Guten Morgen“ und ein paar Autoskooterchips aus seiner schmuddeligen Hosentasche.

Werbeanzeigen

Erste Versuche mit der Nikon D90

Heute gibt es endlich neue Fotos, natürlich mit der neuen Kamera geschossen. Sie wurde schon vor fünf Tagen geliefert, ich musste aber noch ein paar Dinge besorgen (Speicherkarte, UV-Filter, Tasche) und hatte bisher nur Zeit für ein paar Probeaufnahmen:

Die Bilder sind alle komplett unbearbeitet. Das erste Bild ist eigentlich nur ein Schnappschuss, schnell geknipst, bevor ich selbst geknipst werde, aber trotz Gegenlicht ist es wirklich gut geworden, oder?

Überhaupt bin ich sehr zufrieden, um nicht zu sagen begeistert. Natürlich habe ich keine Erfahrung mit Kameras in dieser Preisklasse, aber allein schon der große Sucher, das fantastische Display, der manuelle Fokus, die Farben, das bildstabilisierte Objektiv, die kleinen ISO Abstufungen, und alles, mit dem ich diesen Satz nicht weiter in die Länge ziehen möchte, lassen mich fast verächtlich auf alles niederblicken, was ich bisher in den Händen halten durfte.

Vielleicht schreibe ich ein anderes Mal mehr zur Kamera, im Moment muss ich mich erst einmal mit allem vertraut machen, üben, testen und so weiter. Es gibt noch viel zu lernen. (Und viel zu fotografieren.)