Schlagwort-Archive: Wissenschaft

Fotografie und Wahrheit

Endlich ist es (fast) offiziell: Ich schreibe meine Bachelorarbeit über: Fotojournalismus! Ja, wirklich.

Genauer gesagt werde ich mich damit beschäftigen, wie Fotografie als Medium Wahrheit bzw. Realität produziert (und nicht einfach abbildet) und wie fotografische Berichterstattung in diesem Zusammenhang Diskurse um Krisen und Konflikte beeinflusst. Das ist eigentlich auch schon alles, was wirklich feststeht, außer dass die Namen Roland Barthes, Susan Sontag, John Berger und Michel Foucault ein paar Mal fallen werden und außerdem so tolle Wörter wie Konstruktivismus, Medienwirklichkeit, Ausschließungssysteme und Authentizitätsinstanz.

Die Beispiele, also die Fotografien, die ich behandeln werde, stehen noch nicht ganz fest. Vorschläge und Ideen sind willkommen, ich muss erst mal kiloweise kluge Wörter durch die Gegend schleppen und mich dann Götz Werner, äh, Lutz Görner hingeben.

Werbeanzeigen